We are Maker´s 
         - Wir sind Entscheidungsträger!

Hier rufen wir dazu auf, sich bitte auch an Petitionen zu beteiligen, denn jede Aktivität und vorallem jede Stimme zählt und wird wieder eingesetzt. Diese können immer wieder bei politischen Verhandlungen, im Medienbereich und anderen Stellen positiv verwendet werden. Wir bitten um Verständnis das diese Seite noch in Bearbeitung ist.

-------------------------------------------------

Here, we call on you, feel free to participate in petitions, for every activity and especially every vote counts and is used again. These can repeatedly in political talks, are used in the media and other places positive. Please understand that this site is still under construction.

Die legale Petition 2014

Die Petition/Bürgeriniatitive von Legal-Europe richtet sich in erster Linie an die UN, soll aber auch in Kopie an die EU-Kommission, sowie Vertretern einiger Länder gesendet werden. Durch eine bereits abgelehnte Petition aus dem Jahre 2011, ging hervor, dass die EU keine Entscheidungen für die Behandlung oder Gesetzgebung trifft, da sie sich auf die UN bzw. die gültige UN-Drogenkonvention hält und diese beratend an die Länder weiterreicht.

Die Länder unterstehen zwar keiner Pflicht, diese Vorgaben der EU einzuhalten, wurden aber von vielen Staaten unterzeichnet und angewendet.

Wir stellen baldigst unserer Petiton an die UN online und rufen zur Mitarbeit auf, jeder Paragraph, Verweis und Hinweis kann eine Entscheidung bewirken. Wir sind am Wendepunkt eines langes Kapitels und hoffen auf gute Zusammenarbeit und einen erfolgreichen Ablauf! Legalize

Petition folgt ! >> Dateline 01.04.2014 <<

Hier der Link zur vorläufigen Fassung der UN-Petition 2014

Petition "Cannabis als Medizin"

Diese Petition gibt es leider nicht in online Form und sie gilt ausschliesslich der Verwendung von Cannabis für die Medizin. Diese Aktion wurde von Dr. Kurt Blaas, Vorsitzender der CAM-Austria in Wien.

Hier die Petition zu ausdrucken:
PDf zum Downloaden

Weed like to talk


Eine europäische Lösung für ein europäisches Problem:
Die Legalisierung von Cannabis. Die Bürgeriniatitive hat es auf Cannabis abgesehen und möchte die Eu dazu stimmen, eine gemeinsame Politik für die Steuerung und Regelung der Cannabis Produktion, Verwendung und den Verkauf zu übernehmen.

-------------
A European solution to a European issue : legalizing cannabis. The ECI Weed like to talk aims at making the EU adopt a common policy on the control and regulation of cannabis production, use and sale.


Es gibt derzeit eine heterogene Rechtslage in Bezug auf die Cannabis-Politik in der EU. Die Frage von Zustimmung und Diskriminierung lohnt sich zu stellen. Eine gemeinsame Politik und die Steuerung bzw. Regelung von Cannabis sowie die Herstellung, Nutzung und Verkauf würde: (a) die Gleichheit vor dem Gesetz und der Nichtdiskriminierung aller EU-Bürger gewähren, (b) zum Schutz der Verbraucher-und Gesundheitssicherheit dienen, (c) zum Ende des illegalen Cannabishandel führen . Lassen Sie uns in Richtung Legalisierung von Cannabis gehen und die Harmonisierung der nationalen Gesetzgebungen der EU fordern.
-------------
There is currently a heterogeneous legal map as regards cannabis policies in the EU. The question of coherence and discrimination is worth asking. A common policy on the control and regulation of cannabis production, use and sale would: (a) ensure equality before the law and non-discrimination of all EU citizens; (b) protect consumers and monitor health security; (c) end cannabis trafficking. Let’s leap toward the legalization of cannabis and the harmonization of national legislations accross the EU.

Hier geht es zur Bürgeriniatitive / Link to ECI weed like to talk:
https://ec.europa.eu/citizens-initiative/REQ-ECI-2013-000023/public/index.do?lang=de

Die legale Petition 2012

Sicherlich gibt es schon verschiedenste länderbezogene- bzw. forderungsabweichende Petitionen, wie könnte es also anders sein, als wenn Legalize.eu nicht auch eine europäische Petition einreichen würde. So haben wir schon im Jahre 2011 einen Antrag auf eine europäische Petition gestellt. Dieser wurde nach langer Wartezeit beantwortet und wir haben eine Petitionsnummer oder auch Bearbeitungsnummer erhalten.

Im März 2012 erhielten wir dann doch eine Ablehnung der europäischen Union, aus dem einfachen Grund, dass die EU dafür nicht zuständig sei und nur nach Vorgaben der UN und den Beschlüssen des Rates handelt.
Nach diesem lehrreichen Erfahrungen haben wir neuen Mut gefasst und eine neue Petition erarbeitet, die erstens viel tiefer in die Materie geht und zweitens auch mit einer eigenen Studie unterstützt wird.

Siehe oben Petition 2014